Tod von Popsänger Jonghyun erschüttert Südkorea

Er war einer der populärsten Boygroup-Stars in Südkorea. Fans trauern um den Popsänger Jonghyun.
Jonghyun       -  Sänger Jonghyun 2016 in Seoul. Der Tod des populären Boygroup-Sängers hat die Fans des K-Pop erschüttert.
Foto: Lee Jin-Man | Sänger Jonghyun 2016 in Seoul. Der Tod des populären Boygroup-Sängers hat die Fans des K-Pop erschüttert.

Der Tod des populären südkoreanischen Boygroup-Sängers Jonghyun hat die Fans des K-Pop erschüttert. Der 27-jährige Frontsänger der fünfköpfigen Popgruppe SHINee wurde am Montag bewusstlos in einer fremden Wohnung in Seoul aufgefunden und später in einem Krankenhaus für tot erklärt, wie südkoreanische Zeitungen am Dienstag berichteten. Als K-Pop wird allgemein südkoreanische Popmusik bezeichnet, im Ausland werden vor allem Girl- und Boybands mit dem Begriff in Verbindung gebracht. Hunderte von Fans sowie Sänger und Sängerinnen suchten einen für Jonghyun errichteten Gedenkaltar im Asan-Krankenhaus in Seoul ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung