US-Ausstellung greift Debatte um Trump auf

Ausstellung 'Impeach'       -  Eine Arbeit der Künstlerin Jennifer Steinkamp ist in der Ausstellung „Impeach” in der Galerie Lehmann Maupin in New York zu sehen. Steinkamp greift damit Diskussionen um das mögliche Amtsenthebungsverfahren („Impeachment”) gegen US-Präsident Trump auf.
Foto: Johannes Schmitt-Tegge | Eine Arbeit der Künstlerin Jennifer Steinkamp ist in der Ausstellung „Impeach” in der Galerie Lehmann Maupin in New York zu sehen. Steinkamp greift damit Diskussionen um das mögliche Amtsenthebungsverfahren („Impeachment”) gegen US-Präsident Trump auf.

Politiker in den USA diskutieren seit Monaten - mal leiser, mal lauter - über ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump. Das sogenannte „Impeachment” hat eine Künstlerin jetzt mit ungewöhnlichen Mitteln aufgegriffen: Obst. Die Ausstellung „Impeach” von Jennifer Steinkamp ist ein Wortspiel zum besagten politischen Verfahren und dem Wort „Peach” (Pfirsich). In Videoprojektionen zeigt sie in der Galerie Lehmann Maupin in New York zerquetschte Pfirsiche, aber auch Birnen, Kiwis, Erdbeeren und anderes Obst. „Die Arbeit spielt an auf die Möglichkeit ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung