Trauer um US-Rapper DMX nach Herzanfall-Tod

US-Rapper DMX       -  Der US-Rapper DMX bei einem Konzert auf der Bühne. (Archivbild).
Foto: Rafal Guz/PAP/dpa | Der US-Rapper DMX bei einem Konzert auf der Bühne. (Archivbild).

US-Rapper DMX ist nach Tagen künstlicher Beatmung nach einem Herzanfall im Alter von 50 Jahren gestorben. Der Musiker wurde in einer Klinik nördlich von New York für tot erklärt, wie seine Familie mitteilte. „Wir sind zutiefst traurig, heute bekannt zu geben, dass unser geliebter Mensch, DMX, gebürtig Earl Simmons, im Alter von 50 Jahren im White Plains Hospital mit seiner Familie an seiner Seite verstorben ist”, hieß es in einer Mitteilung, über die mehrere US-Medien übereinstimmend berichteten. Kollegen aus der Musik- und Filmszene würdigten den Rapper. „DMX war ein brillanter Künstler und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!