Virtuelles Filmfestival „We Are One” startet

Robert De  Niro       -  Robert De Niro: „Wir werden da durchkommen.”.
Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa | Robert De Niro: „Wir werden da durchkommen.”.

Zahlreiche wegen der Corona-Pandemie abgesagte Filmfestivals präsentieren nun gemeinsam ein virtuelles Filmfestival. Bei „We Are One” sollen ab diesem Freitag 10 Tage lang mehr als 100 Filme kostenlos via Youtube zu sehen sein, teilten die Veranstalter mit. Organisiert wurde das Online-Event von den Organisatoren des New Yorker Tribeca Filmfestivals mit Unterstützung der Festivals unter anderem in Cannes, Toronto, London, Rotterdam, Jerusalem, Locarno, San Sebastian, Tokio sowie der Berlinale. Auf dem Programm stehen beispielsweise der Dokumentarfilm „Ricky Powell: The Individualist” ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung