Weinsteins Mitleidsmasche? Ex-Filmmogul vor Gericht

Ex-Filmmogul       -  Mit Gehhilfe: Harvey Weinstein kommt am Obersten Gericht des Bundesstaates New York in Manhattan an.
Foto: Richard Drew/AP/dpa | Mit Gehhilfe: Harvey Weinstein kommt am Obersten Gericht des Bundesstaates New York in Manhattan an.

Schon die ersten Bilder sorgen für eine Welle der Empörung: Mit einer Art Rollator als Gehhilfe humpelt der 67 Jahre alte Harvey Weinstein zum Auftakt seines Prozesses wegen sexueller Übergriffe ins Gericht. Der Körper in schwarzem Anzug und Krawatte gebeugt, die Haare verwuschelt. Das sei doch alles nur Show, werfen ihm kurz darauf Tausende in den sozialen Medien vor. Weinstein wolle Mitleid erregen und sich als gebrochenen alten Mann darstellen. Medienberichten zufolge war der 67-Jährige allerdings vor kurzem auch in einen Autounfall verwickelt und hatte sich einer Rückenoperation unterzogen. Vor dem ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!