Wie sicher ist der ESC in Tel Aviv?

ESC - S!sters       -  Carlotta Truman (l) und Laurita Spinelli besuchen den Karmelmarkt.
Foto: Ilia Yefimovich | Carlotta Truman (l) und Laurita Spinelli besuchen den Karmelmarkt.

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen beginnt am Dienstag der Eurovision Song Contest in Tel Aviv mit dem ersten Halbfinale. Ab 21 Uhr (MESZ) können Zuschauer beim ARD-Digitalsender One die Auftritte von 17 Teilnehmern verfolgen. Deutsche Fans dürfen allerdings erst am Donnerstag beim zweiten Halbfinale abstimmen. Der ESC endet mit dem Finale am Samstag. Zur Sicherung setzt Israel in dieser Woche rund 20.000 Polizisten ein. Deutschland ist mit dem Gesangsduo S!sters und dem Song „Sister” vertreten. Carlotta Truman aus Hannover und Laurita Spinelli aus Wiesbaden singen allerdings erst im ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung