„Wild/Schön. Tiere in der Kunst” in Emden

Ausstellung „Wild/Schön. Tiere in der Kunst”       -  Lisa Felicitas Mattheis, Kuratorin der Ausstellung und wissenschaftliche Leiterin der Kunsthalle Emden.
Foto: Sina Schuldt/dpa | Lisa Felicitas Mattheis, Kuratorin der Ausstellung und wissenschaftliche Leiterin der Kunsthalle Emden.

Nur selten war das Verhältnis von Mensch und Tier wohl so eng wie nun in der Corona-Pandemie: Tierheime melden ein ungebrochenes Interesse an Haustieren, Hundeschulen bieten Kurs um Kurs an und nicht nur ambitionierte Hobbyköche machen sich mehr Gedanken um Tierwohl und artgerechte Haltungsformen. Wo die meisten Einrichtungen geschlossen haben, zieht es zudem viele raus ins Grüne - auf der Suche nach einem Rückzugsort in der Natur. Kaum einen passenderen Zeitpunkt könnte sich daher die Kunsthalle Emden für die neue Ausstellung „Wild/Schön. Tiere in der Kunst” ausgesucht haben. Seit kurzem ist sie ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung