Berlin

ZDF-Krimi landet vor DSDS-Finale

Theresa Wolff - Waidwund       -  Dr. Theresa Wolff (Nina Gummich) und ihre Kollegen finden eine skelettierte Leiche im Wald.
Foto: Steffen Junghans/ZDF/dpa | Dr. Theresa Wolff (Nina Gummich) und ihre Kollegen finden eine skelettierte Leiche im Wald.

Auch am Samstagabend hat sich der ZDF-Krimi in der Primetime durchgesetzt. Im Schnitt 5,29 Millionen Zuschauer verfolgten den neuesten Fall von „Theresa Wolff” mit Nina Gummich in der Hauptrolle.

Das entsprach einem Marktanteil von 21,4 Prozent. Dahinter lag das Erste mit „Hirschhausens Quiz des Menschen”. 2,99 Millionen schauten sich die Show mit Eckart von Hirschhausen und prominenten Gästen am Ratepult an (Marktanteil 12,7 Prozent).

Auf RTL lief das Finale von „Deutschland sucht den Superstar”, das der Zirkus-Artist Harry Laffontien gewann. Das interessierte im Schnitt 1,87 Millionen (8,4 Prozent). Dahinter lag ProSieben mit „Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas”. 1,02 Millionen sahen zu (4,7 Prozent). Die Sendung „Übermorgenland - Deutsche Träume in den Emiraten” interessierte auf Vox 690 000 Menschen (3,2 Prozent). Im Schnitt 600 000 schalteten auf RTLzwei „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro” mit Andrew Garfield in der Hauptrolle ein (2,5 Prozent).

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Eckart von Hirschhausen
ProSieben
RTL Television
Schnitte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!