ARD-Urgestein Peter Merseburger gestorben

Peter Merseburger       -  Peter Merseburger ist im Alter von 93 Jahren in Berlin gestorben.
Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa | Peter Merseburger ist im Alter von 93 Jahren in Berlin gestorben.

Der Journalist und Autor Peter Merseburger ist tot. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Kreis der Familie. Merseburger starb demnach bereits am Dienstag im Alter von 93 Jahren in Berlin.Der frühere ARD-Korrespondent und politische Publizist gehörte zu den prägenden Gestalten der westdeutschen Medienlandschaft in der Nachkriegszeit, in den 60er und 70er Jahren etwa als Moderator des ARD-Magazins „Panorama”.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!