RTL prüft Fortsetzung von „Die Passion”

„Die Passion”       -  Alexander Klaws (l) als Jesus mit Pontius Pilatus (Henning Baum) in der  RTL-Oster-Produktion 'Die Passion' in Essen.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa | Alexander Klaws (l) als Jesus mit Pontius Pilatus (Henning Baum) in der RTL-Oster-Produktion "Die Passion" in Essen.

Jesus holt Currywurst, Thomas Gottschalk hat die Haare kurz und fast drei Millionen schauen zu: Nach einer vieldiskutierten Erstausgabe könnte das Jesus-Musical „Die Passion” von RTL im kommenden Jahr erneut inszeniert werden. Entsprechende Überlegungen gebe es, erklärte der Sender am Tag nach der Premiere des TV-Experiments. „Die Passion” sei „auch für 2023 geplant”, hieß es in einer Mitteilung. „Mit "Die Passion" haben wir uns etwas getraut”, erläuterte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes. Und das ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!