Zum Geburtstag: Das Ost-„Auswärtsspiel” der Toten Hosen

Auswärtsspiel       -  Die Toten Hosen in Ost-Berlin.
Foto: JKP/SWR/dpa | Die Toten Hosen in Ost-Berlin.

Wenn eine der größten deutschen Rockbands 40 wird, muss zum runden Geburtstag etwas Besonderes her. Aber was schenkt man den Musikern der Toten Hosen, die doch eigentlich alles haben? Die neue ARD-Dokumentation „Auswärtsspiel: Die Toten Hosen in Ost-Berlin” löst das Problem eindrucksvoll. Oder, wie es Hosen-Sänger Campino nach der Berliner Premiere Ende März ausdrückte: „Der Film erinnert uns sehr gut daran, warum es uns überhaupt gibt. Ein besseres Geburtstagsgeschenk kann ich mir nicht vorstellen.” Man muss noch nicht einmal Fan von Punk oder den Toten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!