Zweiteiler „Alice” mit Nina Gummich in der ARD 

Alice       -  Nina Gummich als Alice Schwarzer in einer Szene aus „Alice”.
Foto: Alexander Fischerkoesen/rbb/ARD/dpa | Nina Gummich als Alice Schwarzer in einer Szene aus „Alice”.

Als Nina Gummich vor einiger Zeit für den Krimi „Theresa Wolff 3” vor der Kamera stand, kam irgendwann die Maskenbildnerin zu ihr und flüsterte ihr zu: „Nina, Achtung, du guckst immer noch wie Alice!” Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer hatte sie davor für den ARD-Spielfilm „Alice” gespielt. Gummich (31) sieht der jungen Schwarzer in der Verfilmung nicht nur täuschend ähnlich, sie verkörpert das Vorbild auch im Sprechen und in den Bewegungen sehr überzeugend, ohne je in die Parodie abzugleiten. „Ich wollte ihren Kern erfassen, und das funktioniert eben nicht, indem man äußerlich ihre Blicke nachmacht oder ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!