Berlin

Punk hält jung - Vivienne Westwood wird 81

Vivienne Westwood       -  Die britische Designerin Vivienne Westwood 2016 in  London.
Foto: Hannah Mckay/EPA/dpa | Die britische Designerin Vivienne Westwood 2016 in London.

Bevor sie in Paris und Mailand die Models auf den Laufsteg schickte, gab sie in London dem Punk seinen Look. Statt allerdings über alte Zeiten zu sprechen, engagiert sich die britische Mode-Rebellin Vivienne Westwood lieber für den Klimaschutz oder die Freilassung von Wikileaks-Gründer Julian Assange.

Mode allein war Westwood, die heute ihren 81. Geburtstag feiert, nie genug. „Ich wollte keine Modedesignerin sein”, stellte sie 2009 im „Time”-Magazin klar. „Ich wollte lieber lesen und intellektuelle Dinge machen.” Nachdem Westwood in der Heimat anfangs belächelt worden war, wurde sie 1990 und 1991 als Britische Designerin des Jahres ausgezeichnet. 2006 wurde sie von Queen Elizabeth II. geadelt. Während Dame Vivienne im Herzen immer noch Punk ist, gehört ihre Mode längst zum Establishment

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Aktivistinnen und Aktivisten
Johnny Rotten
Julian Assange
Models
Modeschöpferinnen
Vivienne Westwood
englische Queen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!