Berlin

Der Google Home Max im Test

Mit dem Google Home Max greift der Internet-Riese die smarten Lautsprecher von Apple und Sonos an. Das sprachgesteuerte Schwergewicht mit schlichtem Design soll vor allem beim Klang überzeugen.
Google Home Max
Mal eben vom Sofa die Lieblings-Playlist anwerfen? Smarte Lautsprecher wie der Google Home Max sollen genau das können. Foto: Franziska Gabbert
„Hast du neue Boxen?”, fragt der Nachbarbar eines Abends beim zufälligen Treffen am Briefkasten. „Oh, das hörst du?” Die Befürchtung war schon tagelang da. Grund ist der Google Home Max, ein Lautsprecher mit so viel Bass, dass auch die Nachbarn „Freude” dran haben. Eine knappe Woche wohnt Googles neuester smarter Lautsprecher nun schon im Wohnzimmer auf der Kommode. Groß wie ein halber Bierkasten, knapp 5,5 Kilo schwer, aus mattweißem Kunststoff mit grauer Stoffbespannung - vom Design her passt er ganz gut zu Zusammenbau-Möbeln aus Schweden. Es ist nicht Googles erster ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen