NAS-Systeme sind die Cloud für daheim

Datensicherung ist kein Backup       -  Datensicherung ist kein Backup: Auf die externe Festplatte (Bild) sollte man zumindest für die wichtigsten Daten nicht verzichten.
Foto: Henrik Josef Boerger/dpa-tmn | Datensicherung ist kein Backup: Auf die externe Festplatte (Bild) sollte man zumindest für die wichtigsten Daten nicht verzichten.

Insbesondere Fotos, Filme und Musik Lassen den Speicher des Computers schnell bersten. Auf einer externen Festplatte drohen sie in Vergessenheit zu geraten. Eine Lösung kann ein NAS sein. Hinter diesem Akronym für Network Attached Storage verbirgt sich ein Speichersystem, das mit einer externen Festplatte für den Computer vergleichbar ist, sagt Sebastian Klöß vom IT-Branchenverband Bitkom. „Im Unterschied zu einer externen Festplatte wird das NAS aber nicht direkt an den Rechner angeschlossen, sondern über das Netzwerk.” Ein NAS muss also per WLAN oder LAN-Kabel mit dem Internet-Router verbunden ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung