So geht Podcasten

So geht Podcasten       -  Die Klangqualität muss stimmen: Auch wenn es nicht gleich ein Studio sein muss, ist ein Studiomikrofon allemal empfehlenswert.
Foto: Blend Images/Jasper Cole/Bildagentur-online/dpa-tmn | Die Klangqualität muss stimmen: Auch wenn es nicht gleich ein Studio sein muss, ist ein Studiomikrofon allemal empfehlenswert.

Ein regelrechter Podcast-Boom ist im Gange. Das sah der erfahrene Radiomacher Rob Szymoniak vor drei Jahren und gründete in Berlin eine eigene Podcast-Agentur. Nun berät er andere Menschen dazu, wie sie Podcasts für sich nutzen können. Aktuell gebe es kaum ein anderes Format, bei dem Hörer 30 Minuten und länger quasi ihre volle Aufmerksamkeit bereitstellen, sagt Szymoniak. Für den Boom sieht er drei Hauptgründe. Schneeball-Effekt Einer davon sei ein Schneeball-Effekt: Viele Menschen entdeckten das Format gerade für sich, und es sei relativ leicht einzusteigen. Mit der Investition in ein Mikrofon und ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung