Fake-Mails im Namen echter Anwälte

Derzeit werden falsche E-Mail-Mahnungen versendet       -  Post vom Anwalt - tatsächlich sind die derzeit kursierenden Abmahn-Mails aber Fakes.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn | Post vom Anwalt - tatsächlich sind die derzeit kursierenden Abmahn-Mails aber Fakes.

Falsche E-Mail-Abmahnungen, in denen Namen realer Anwaltskanzleien als Absender missbraucht werden, landen derzeit massenhaft in den Postfächern. Mit fingierten Vorwürfen, Filme oder Musik rechtswidrig im Internet geteilt zu haben, sollen die Empfängerinnen und Empfänger dazu gebracht werden, auf Links in den Nachrichten zu klicken. Davor warnt die Polizei Niedersachsen. Angeblich soll sich mit dem Klick auf den Link eine Zusammenstellung der angeblichen Vergehen und Forderungen öffnen. Tatsächlich holt man sich aber Schadsoftware auf den Computer oder kommt auf Phishing-Seiten, wo man aufgefordert wird, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung