Neue Schnappschuss-Kamera von Canon

Automatisch eingefangen: Neue Schnappschuss-Kamera von Canon       -  Die PowerShot PX ist gut acht Zentimeter hoch und fünf Zentimeter breit. Bei der Größe lässt sie sich unauffällig positionieren.
Foto: Canon/dpa-tmn | Die PowerShot PX ist gut acht Zentimeter hoch und fünf Zentimeter breit. Bei der Größe lässt sie sich unauffällig positionieren.

Wer macht die Fotos? Zum Beispiel bei Familienfeiern kommt diese Frage oft auf. Wer keinen Fotografen engagieren oder einen Verwandten bemühen möchte, kann zu einer automatischen sogenannten Pan-Tilt-Zoom-Kamera mit schwenk- und neigbarem Objektiv greifen. Oft werden solche Geräte als Überwachungskameras eingesetzt. Hersteller Canon hat nun eine Version für den Heimgebrauch vorgestellt. Die PowerShot PX ist gut acht Zentimeter hoch und fünf Zentimeter breit, wiegt mit Speicherkarte etwa 170 Gramm, wird per USB-C geladen und lässt sich unauffällig positionieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!