So geht Streamen ohne Internet

Streamen ohne Internet       -  Hier unten sieht's mau aus mit Netz. Gut, wenn man für solche Orte mit der Offline-Funktion vorgesorgt hat.
Foto: Hernandez And Sorokina/Westend61/dpa-tmn | Hier unten sieht's mau aus mit Netz. Gut, wenn man für solche Orte mit der Offline-Funktion vorgesorgt hat.

Er ist so unbeliebt, dass er nicht mal einen Namen hat: der kleine, rotierende Kreis in der Mitte des Bildschirms, der beim Nachladen von Videos zu sehen ist. Buffer Icon nennt man ihn auf Englisch. Wer unterwegs auf Streamingdienste oder Mediatheken zugreift, kennt ihn notgedrungen. Aber: Mit einer Offline-Funktion lässt sich Lade- und Warterei oftmals umgehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!