Sony definiert das Kamera-Smartphone neu

Xperia Pro-I: Sony definiert das Kamera-Smartphone neu       -  Für Vlogger: Als Video-Zubehör für das Xperia Pro-I listet Sony sowohl einen Monitor zur Bildkontrolle für die Smartphone-Rückseite als auch einen Bluetooth-Handgriff mit Steuerelementen (jeweils 199 Euro).
Foto: Sony/dpa-tmn | Für Vlogger: Als Video-Zubehör für das Xperia Pro-I listet Sony sowohl einen Monitor zur Bildkontrolle für die Smartphone-Rückseite als auch einen Bluetooth-Handgriff mit Steuerelementen (jeweils 199 Euro).

Ist es ein Smartphone oder eine Kamera? Die Antwort lautet: beides. Sony hat mit dem Xperia Pro-I ein Smartphone vorgestellt, in dem ein für Handyverhältnisse sehr großer Ein-Zoll-Sensor für die Hauptkamera mit Dual-Blende (f/2,0 und f/4,0) zum Einsatz kommt. Trotzdem ist das Smartphone 8,9 Millimeter dick und bleibt mit 211 Gramm hinreichend leicht. Der Sensor versieht seinen Dienst sonst in Sonys Edelkompaktkamera RX100 VII und wurde für den Smartphone-Einsatz angepasst: Sony hat die Auflösung von 20 auf 12 Megapixel reduziert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung