„Death Stranding” im Test

„Death Stranding”       -  Kurier Sam wird verkörpert von Schauspieler Norman Reedus („The Walking Dead”).
Foto: Sony/dpa-tmn | Kurier Sam wird verkörpert von Schauspieler Norman Reedus („The Walking Dead”).

Spiele-Entwickler Hideo Kojima genießt unter Videospielern einen gewissen Kultstatus. So verwundert auch kaum der Hype um „Death Stranding”, das jüngste Werk des auch mal als „Tarantino der Spieleentwickler” bezeichneten „Metal Gear”-Erfinders. Was genau „Death Stranding” ist, darüber wurde in den vergangenen drei Jahren viel spekuliert. Die Antwort ist, sehr verkürzt: Man spielt einen Lieferanten und liefert Dinge von A nach B. Hauptfigur Sam Porter Bridges, verkörpert von „The Walking Dead”-Star Norman Reedus, bekommt einen wichtigen Auftrag. Er ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!