„Two Point Hospital” macht zum Krankenhaus-Manager

„Two Point Hospital”       -  Musiktherapie für den Clown? Auch solche absurden Fälle begegnen Spielern im „Two Point Hospital”.
Foto: Sega/dpa-tmn | Musiktherapie für den Clown? Auch solche absurden Fälle begegnen Spielern im „Two Point Hospital”.

Sauberer OP, zufriedene Pfleger, lachende Patienten - und alle überleben. So stellt man sich das optimale Krankenhaus vor, und das wäre auch im Aufbauspiel „Two Point Hospital” optimal. Allerdings bringt das Spiel eine gehörige Portion schwarzen Humor mit. „Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt!” Wer diesen Satz schon immer mal sagen wollte, wird um das schräge Aufbauspiel „Two Point Hospital” nicht herumkommen. Die Aufgabe der Spieler ist es, eine kleine aber effektive Klinik aufzubauen, ohne dabei eine wirtschaftliche Bruchlandung hinzulegen oder gar Patienten Schaden ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung