Was für die Warn-App-Nutzung wichtig ist

Wichtiges Update       -  Auf iOS-Geräten bringt erst die Version 1.1.2 der Corona-Warn-App durchgehende Funktionalität.
Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn | Auf iOS-Geräten bringt erst die Version 1.1.2 der Corona-Warn-App durchgehende Funktionalität.

Ganz gleich, ob iOS oder Android: Damit die Corona-Warn-App auch im Hintergrundbetrieb direkt vor gefährlichen Begegnungen warnen kann, und nicht nur beim aktiven Öffnen der Apps, muss die jeweils aktuellste Version der Anwendung installiert sein. Dies stellt man am einfachsten mit automatischen App-Updates sicher - und hat so gleich die Gewähr, auch wichtige zukünftige Aktualisierungen zügig zu erhalten. Die gute Nachricht für iPhone-Besitzerinnen und -Besitzer: Beim aktuellen iOS 13 werden aus dem App Store heruntergeladene Anwendungen standardmäßig automatisch aktualisiert. Es gibt keine Benachrichtigungen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung