re:publica 2015: Ernüchterung in der Netzgemeinde

Re:publica 2015       -  Der Internet-Aktivist Ethan Zuckerman spricht bei der Internetkonferenz Re:publica in Berlin. Die Media Convention läuft vom 05.05.2015 bis 07.05.2015 unter dem Motto 'finding europe'.
Foto: Britta Pedersen (dpa-Zentralbild) | Der Internet-Aktivist Ethan Zuckerman spricht bei der Internetkonferenz Re:publica in Berlin. Die Media Convention läuft vom 05.05.2015 bis 07.05.2015 unter dem Motto "finding europe".

Ernüchterung hat sich breit gemacht in der Netzgemeinde. Die Euphorie früherer Jahre scheint verflogen. Nein, dieses irgendwie magische Internet hat nicht einfach alles besser gemacht, demokratischer und fairer. "Das war ein großer Irrtum", sagt Ethan Zuckerman. Der Netz-Pionier und Politikwissenschaftler am renommierten Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, USA, hielt am Dienstagvormittag die Eröffnungsrede der re:publica, der größten und wichtigsten europäischen Digital-Konferenz in Berlin.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung