Berlin

Sprachsteuerung verdrängt die Fernbedienung

Wenn sie nicht gerade in der Sofaritze verschwunden ist, hat die Fernbedienung auf vielen Couchtischen noch einen festen Platz. Doch Experten sagen dem Gerät das Ende voraus. Ob sich damit jedoch der Streit um die Fernbedienung erledigt hat, bleibt abzuwarten.
Sprachassistenten
Sprachassistenten wie Google Assistant (l.) und Amazon Echo werden die Fernbedienung ablösen. Foto: Britta Pedersen
Egal ob Alexa, Cortana oder Siri - Immer häufiger sind unsere Gesprächspartner keine Menschen mehr. Sprachassistenten werden laut dem Digitalverband Bitkom bereits von 8,7 Millionen Menschen in Deutschland genutzt. Und das, obwohl vor gut zwei Jahren nur zwei Prozent der Bevölkerung gewusst hätten, was das überhaupt sei. Durch die Vernetzung und neue Steuerungsmethoden der Geräte, geraten treue technische Begleiter immer mehr ins Abseits. „Die Fernbedienung wird langsam, aber sicher vom deutschen Couchtisch verschwinden”, sagt etwa Christopher Meinecke von Bitkom voraus. Zwar gehe dies bei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen