Jakarta

19-Jähriger aus Indonesien trieb 49 Tage auf See

Der junge Mann sei nach 49 Tagen von einem Schiff aus Panama in Gewässern des US-Überseegebietes Guam gerettet und nach Japan gebracht worden, berichtete die Zeitung „The Jakarta Post”. Der indonesische Generalkonsul bestätigte den Vorfall. Er hat der Zeitung zufolge auch die Rückkehr des jungen Mannes in seinen Heimatort organisiert. Der Jugendliche sei nach dem dramatischen Ereignis bei guter Gesundheit.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Meeresküsten
  • Ozeane
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!