Straßburg (dpa)

EU-Kommission will sich aus Katalonienkonflikt heraushalten

Trotz der Zuspitzung der Katalonienkrise will sich Brüssel weiterhin nicht in die Auseinandersetzung um das Unabhängigkeitsreferendum in der spanischen Region einmischen. „Für die EU-Kommission ist das eine interne Angelegenheit von Spanien”,

bekräftigte der Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Frans Timmermans, in Straßburg. Mit Blick auf das harte Vorgehen der spanischen Polizei am Rande der Abstimmung sagte er: „Gewalt löst in der Politik nichts.” Dennoch müsse eine Regierung die Rechtsstaatlichkeit durchsetzen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Auseinandersetzung
  • Europäische Kommission
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!