Straßburg

EU-Parlament setzt Arbeit trotz Angriffs in Straßburg fort

Tajani selbst schrieb im Kurznachrichtendienst Twitter: „Dieses Parlament wird sich von Anschlägen von Terroristen oder Kriminellen nicht einschüchtern lassen.” Bei einer Attacke nahe dem Weihnachtsmarkt waren mehrere Menschen getötet worden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Antonio Tajani
  • Europäisches Parlament
  • Parlamentspräsidenten
  • Twitter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!