Madrid (dpa)

König Felipe kritisiert katalanische Regionalregierung

Der spanische König Felipe VI. hat die Regionalregierung in Katalonien scharf kritisiert. Sie bewege sich „außerhalb des Gesetzes”, sagte Felipe am Abend in einer Fernsehansprache.

Mit ihrem Vorhaben, in den nächsten Tagen die Abspaltung von Spanien auszurufen, setze die Regierung in Barcelona „die wirtschaftliche und soziale Stabilität” Kataloniens und ganz Spaniens aufs Spiel. Kataloniens regionaler Regierungschef Carles Puigdemont kündigte in einem BBC-Interview an, Ende dieser oder Anfang nächster Woche die Unabhängigkeit erklären zu wollen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Fernsehansprachen
  • Spanische Königinnen und Könige
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!