Köln (dpa)

Kraft: Ausforschung deutscher Steuerfahnder wäre „Sauerei”

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die mutmaßliche Ausforschung deutscher Steuerfahnder durch einen Schweizer Spion verurteilt. „Wenn das stimmt, ist das ein echter Skandal”, sagte die SPD-Politikerin bei

einer DGB-Kundgebung zum Tag der Arbeit in Köln. „Das ist eine Sauerei.” Die Bundesanwaltschaft hatte den 54 Jahre alten Schweizer festnehmen lassen, weil er dringend verdächtig sei, seit Anfang 2012 für den Geheimdienst einer fremden Macht tätig gewesen zu sein.

Schlagworte

  • Bundesanwaltschaft
  • Hannelore Kraft
  • Nordrhein-Westfälische Ministerpräsidenten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!