Mexiko-Stadt

Mexiko: Zehntausende bei Gedenkmarsch für Studenten-Massaker

Die Flaggen wurden auf halbmast gesetzt. Am 2. Oktober 1968 hatten die mexikanischen Behörden einen friedlichen Studentenprotest in Mexiko-Stadt mit Gewalt beendet. Nach Angaben von Menschenrechtsgruppen kamen bis zu 300 Menschen dabei ums Leben, offiziell dokumentiert sind aber nur 37 Tote.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Demonstranten
  • Menschenrechtsgruppen
  • Studentenproteste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!