Barcelona (dpa)

Puigdemont will Unabhängigkeit und ist gesprächsbereit

Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont ist nicht bereit, die Ausrufung der Unabhängigkeit von Spanien aufzugeben. Gleichzeitig zeigte er sich in einer Fernsehansprache am Abend offen für Vermittlungen zwischen Barcelona und Madrid.

Doch seine Regierung werde „keinen Millimeter von ihrer Verpflichtung abrücken”, sich von Spanien zu lösen, so Puigdemont. Für Montag ist eine Plenarsitzung des Regionalparlaments geplant, bei der wohl die Unabhängigkeit ausgerufen werden soll.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Fernsehansprachen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!