Berlin (dpa)

SPD-Vize sieht AfD als Fall für den Verfassungsschutz

Islamkritische Äußerungen des Publizisten und AfD-Neumitglieds Nicolaus Fest haben erneut Rufe nach einer Überwachung der AfD durch den Verfassungsschutz laut werden lassen.

Die AfD sei eine Partei von Rechtspopulisten und Rechtsextremisten ist, die außerhalb unseres demokratischen Konsenses agiere, sagte der SPD-Bundesvize Ralf Stegner dem „Handelsblatt”. Diese Partei sollte deshalb längst vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Fest, früher stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag”, hatte eine Schließung aller Moscheen in Deutschland gefordert.

Schlagworte

  • Alternative für Deutschland
  • Publizistinnen und Publizisten
  • Ralf Stegner
  • Verfassungsschutz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!