Bad Salzungen (dpa)

Suche nach vermisstem Einjährigen in Bad Salzungen unterbrochen

Die Suche nach dem vermissten Einjährigen im thüringischen Bad Salzungen soll bei Tageslicht fortgesetzt werden. Wegen der Witterung und schlechter Sicht sei die Suche in der Nacht nach mehr als acht Stunden vorerst unterbrochen worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Seit gestern Nachmittag hatten Polizei und Feuerwehr in und an der Werra nach dem Kind gesucht. Am Nachmittag hatte eine Bekannte für die „völlig verstörte” Mutter einen Notarzt gerufen und die Polizei informiert, die mit der Suche begann.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Werra
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!