Washington

USA entziehen 50 000 Menschen aus Honduras Schutzstatus

Das teilte das Ministerium für Heimatschutz mit. Andernfalls würden die Menschen abgeschoben. Die honduranische Regierung bedauerte die Entscheidung. Hintergrund ist ein Schutzprogramm, das Migranten aus dem Land eine befristete Aufenthaltsgenehmigung in den USA gewährte.

Schlagworte

  • dpa
  • Aufenthaltserlaubnis
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!