Anhänger verhindern Haftantritt von Ex-Präsident Lula

Paulo verlassen wollte, um sich der Polizei zu stellen. Lula stieg daraufhin wieder aus dem Wagen aus und kehrte in das Gebäude zurück. Lula ist in den Skandal um Schmiergelder bei Auftragsvergaben an den staatlichen Ölkonzern Petrobras verwickelt. Wegen Korruption war er zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung