Kabul

Mindestens elf tote Zivilisten in Ostafghanistan

Die Zahl der bei Konflikten in Afghanistan getöteten Zivilisten hat laut den Vereinten Nationen in den ersten neun Monaten des Jahres den höchsten Stand seit 2014 erreicht. Demnach sind mindestens 2789 Zivilisten seit Januar ums Leben gekommen, weitere mindestens 5252 wurden verletzt.

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Ostafghanistan
UNO
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!