Slowenischer Ministerpräsident kündigt Rücktritt an

Der slowenische Ministerpräsident Miro Cerar hat am Abend seinen Rücktritt angekündigt. Er werde seine Demission bei Präsident Borut Pahor einreichen, berichtete die Nachrichtenagentur STA. Hintergrund des Schrittes ist eine Entscheidung des Obersten Gerichts Sloweniens, das entschieden hatte, ein im vergangenen Jahr abgehaltenes Referendum über ein Eisenbahnprojekt zu annullieren.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung