Köln

Graue Gartenmöbel bleiben im Trend

Der Sommer 2018 hat es bewiesen: In Deutschland lässt es sich draußen durchaus gut aushalten. Balkon, Terrasse und Garten wurden zum Freiluft-Wohnzimmer.
Graue Gartenmöbel
Grau und immer wieder Grau: Auf der Messe Spoga+Gafa in Köln wurde eigentlich nur diese Farbe für Gartenmöbel gezeigt. Foto: Simone A. Mayer/dpa-tmn
Die Zeiten von schwachen Plastikstühlen, knarzenden Holzbänken und klebrigen Kunststoffliegen auf Balkon und Terrasse sind vorbei. Gartenmöbel sind inzwischen so hochwertig, dass sie im Winter im Wohnzimmer stehen könnten, ohne aufzufallen. Auf der Gartenmesse Spoga+Gafa (2. bis 4. September) in Köln waren schon die Trends für die Saison 2019 zu sehen. Nach dem Supersommer 2018 verwundert diese Aufwertung nicht, könnte man denken. Schließlich konnten die Deutschen je nach Wohnort gut und gerne über 100 warme Tage in ihrem Freiluft-Wohnzimmer verbringen. Wer wünscht sich da nicht gute Möbel? Aber: Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen