München

In diesen Gläsern schmeckt Bier am besten

Bier schmeckt je nach Glas anders. Als Faustregel gilt: Gute Gläser sind dünn. Ihre optimale Form hängt allerdings von der Art des Bieres und seines Geschmacks ab. Der Alleskönner ist daher das Weinglas.
Hochwertiges Bierglas
Ein hochwertiges Bierglas sollte aus einem sehr lichtdurchlässigen und neutralen Kristallglas sein - das Bier sieht darin besser aus als in günstigeren Gläsern mit Blaustich. Foto: Christin Klose
Wer kann, sollte den echten Bierkrug vermeiden. Denn wenn auf dem Oktoberfest das Bier literweise aus den großen Humpen in die Kehlen fließt, bringen sich die Feiernden um einen Genuss. Solche Krüge eignen sich - zumindest aus kulinarischer Sicht - überhaupt nicht zum Biertrinken. Da ist sich die Fachwelt einig. Das Bier wird wegen der Dicke des Glases schnell warm. Und es schmeckt grundsätzlich viel besser aus einem dünnen Glas. „Die Glasform hat einen ganz entscheidenden Einfluss auf den Geschmack”, erklärt Markus Raupach, Biersommelier und Gründer der Deutschen Bierakademie in Bamberg. Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen