Köln

So bekommen Sie Sonnenmilch wieder aus der Kleidung

Sonnenschutz
Wenn Sonnencreme nicht auf der Haut, sondern auf der Kleidung landet, sollte diese möglichst zeitnah mit Flüssigwaschmittel gewaschen werden. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild

Gelangt Sonnencreme auf Kleidung, entstehen gelbe hartnäckige Flecken. Vor allem ein hoher Lichtschutzfaktor führt zu Flecken, die UV-Filter sind dafür verantwortlich, wie die Experten der Zeitschrift „Öko-Test” erläutern.

Bemerkt man einen solchen Fleck, sollte man die Kleidung möglichst direkt waschen. Das Problem: Das Waschen der Kleidung kann die Flecken verstärken. Man sollte die Flecken besser nicht mit bleichmittelhaltigem Waschmittel bekämpfen - hierbei handelt es sich in der Regel um Pulver-Produkte. Besser geeignet sind Flüssigwaschmittel.

Schlagworte

  • dpa
  • Kleidung
  • Lichtschutzfaktor
  • Sonnencremes
  • Waschmittel
  • Zeitschriften
  • Öko-Test
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!