Bonn

Was Wohnen mit Haustieren bedeutet

Ob Hund, Katze oder Meerschweinchen: In nahezu jedem zweiten Haushalt lebt ein Haustier. Das stellt besondere Ansprüche an die Einrichtung.
Netz auf Balkon
Ein Netz verhindert, dass Katzen vom Balkon stürzen oder weglaufen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Kein Haustier ist wie das andere. Trotzdem lassen sich ganz grundsätzlich ein paar Tipps für all jene geben, die darüber nachdenken, sich einen tierischen Gefährten zu holen. Braucht ein Tier viel Platz? Hunde zum Beispiel brauchen viel Bewegung und Raum zum Toben. Toll wäre also ein großer Garten, aber es geht auch ohne. „Selbst ein größerer Hund wie zum Beispiel ein Boxer kann in der Studentenbude gehalten werden, da die Wohnung auch für das Tier der Ort ist, an dem es Ruhe findet - und dafür braucht es nicht viel Platz”, sagt Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen