Eigenbedarfskündigung für Au-pair ist zulässig

Eigenbedarfskündigung       -  Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs trifft Mieter oft unvorbereitet. Die Frage ist dann: Reicht die Begründung aus?.
Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn | Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs trifft Mieter oft unvorbereitet. Die Frage ist dann: Reicht die Begründung aus?.

Ein Eigentümer kann auch für ein Au-pair Eigenbedarf geltend machen. Zumindest dann, wenn der Au-pair in der Nähe der vom Vermieter genutzten Wohnung untergebracht werden soll. Das entschied das Amtsgericht München (Az.: 473 C 11647/20). Der Wunsch, eine Hilfe zur Kinderbetreuung bei sich aufzunehmen, ist ein vernünftiger und nachvollziehbarer Grund, wie die Zeitschrift „Das Grundeigentum” des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin (Nr. 5/2021) berichtet. Der Fall: Der Kläger meldete für seine vermietete Wohnung Eigenbedarf an, weil er dort ein Au-pair unterbringen wollte. Er lebte mit seiner ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung