Energiehändler: Ölpreis-Schwankungen genau im Blick behalten

Ein Tanklaster liefert Heizöl       -  Anlieferung per Tanklastwagen: Etwa jede vierte Wohnung in Deutschland wird mit Öl beheizt.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn | Anlieferung per Tanklastwagen: Etwa jede vierte Wohnung in Deutschland wird mit Öl beheizt.

Wer die Ölheizung seiner Immobilie in den kommenden Wochen auftanken muss, sollte aus Sicht des Verbands für Energiehandel (VEH) Südwest-Mitte den Markt genau beobachten. Das Preisniveau sei derzeit ähnlich wie 2019, es gebe aber immer wieder Schwankungen, sagte Geschäftsführer Hans-Jürgen Funke in Mannheim. 2020 sei mit starken Ölpreis-Einbrüchen ein Ausnahmejahr gewesen. Der VEH vertritt nach eigenen Angaben rund 400 Unternehmen aus Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Thüringen und dem Saarland. Damit sei etwa ein Drittel des deutschen Marktes abgedeckt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!