Im Winter noch günstig: Jetzt wird Heizen teurer

Heizkosten       -  Die Rückkehr zum alten Mehrwertsteuersatz, der neue CO2-Preis und steigende Rohstoffpreise treiben die Heizkosten wieder nach oben.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa | Die Rückkehr zum alten Mehrwertsteuersatz, der neue CO2-Preis und steigende Rohstoffpreise treiben die Heizkosten wieder nach oben.

Die Haushalte in Deutschland mussten im vergangenen Winter deutlich mehr heizen, auf den Heizkostenabrechnungen dürfte sich das aber nur in geringem Umfang niederschlagen. Bis zum Jahreswechsel hätten niedrige Rohstoffpreise und die zeitweise Mehrwertsteuersenkung das Heizen kräftig verbilligt, berichteten die Vergleichsportale Check24 und Verivox. Deshalb werde es trotz des aktuellen Preisanstiegs für die Heizperiode von September bis März bei den Gaskosten insgesamt nur ein leichtes Plus gegeben. Für Heizölkunden falle die Rechnung unterm Strich sogar niedriger aus. Günstige Energiepreise im vergangenen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung