Möbel für Kleinkinder aussuchen

Kinderbett       -  Bei einem niedrigen Bett kann ein Kind selbst entscheiden, wann es sich hinlegen will - Tuch und Gestell fördern das Geborgenheitsgefühl.
Foto: VDM/PAIDI/dpa-tmn | Bei einem niedrigen Bett kann ein Kind selbst entscheiden, wann es sich hinlegen will - Tuch und Gestell fördern das Geborgenheitsgefühl.

Niedrige Betten, offene Regale, Kleiderständer auf Augenhöhe: Aktuelle Möbel für Kleinkinder sehen modern und stylisch aus. Doch oft geht es dabei um eine andere, viel ältere Idee: Kinder schon früh in ihrer Selbstständigkeit zu fördern. Dahinter steckt das Montessori-Prinzip. Es ermöglicht Kindern den freien Zugang zu vielen alltäglichen Aufgaben - und unterstützt so ihre Entwicklung. „Das Mobiliar ist auf die Größe der Kinder ausgerichtet”, erklärt Andrea Donath vom Montessori Bundesverband in Berlin. Viele dieser Möbel passen zu dem pädagogischen Konzept, und das beginnt schon früh. „Wenn ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant