Neue Förderung für energetische Sanierungen startet

Neue Förderung für energetische Sanierungen KfW Bafa BEG       -  Energetische Sanierungen werden jetzt anders gefördert. Zum 1. Juli startet die Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG).
Foto: Tobias Hase/dpa-tmn | Energetische Sanierungen werden jetzt anders gefördert. Zum 1. Juli startet die Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG).

Am 1. Juli tritt die neue Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude vollständig in Kraft. Das bedeutet: Die bisherigen Programme des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der Förderbank KfW werden aufgelöst. An ihre Stelle tritt nach Angaben des vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Eigentümer erhalten künftig bis zu 50 Prozent Förderung für energetische Gesamtmaßnahmen. Förderfähig sind Gesamtsanierungen aber auch Einzelmaßnahmen in Bestandsgebäuden, die schrittweise umgesetzt werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung