Putzen nach der Flut: Desinfektionsmittel bringt nichts

Kleidung waschen und trocknen lassen       -  In nassen Textilien aus überschwemmten Häusern kann sich leicht Schimmel bilden. Was tun?.
Foto: David Inderlied/dpa/dpa-tmn | In nassen Textilien aus überschwemmten Häusern kann sich leicht Schimmel bilden. Was tun?.

Beim Reinigen nach einer Überschwemmung sollte man Desinfektionsmittel nicht für nasse Textilien einsetzen. Diese Mittel töten zwar Pilze und Bakterien ab, entfernen aber keinen Schimmel, der sich nun insbesondere bildet. Und selbst abgetötete Keime können weiterhin Geruchsstoffe und gesundheitsschädliche Substanzen freisetzen. Darauf weist die Verbraucherzentrale NRW hin. Außerdem werden beim einfachen Auftragen von Desinfektionsmitteln auf nassen Geweben die Keime gar nicht ausreichend erreicht. Polster, Kleidung und andere Textilien sollten daher umgehend in die Waschmaschine wandern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!