Tipps gegen matte Gläser aus der Spülmaschine

Matte Gläser aus der Spülmaschine       -  Wenn Gläser durch die Reinigung in der Spülmaschine mit der Zeit trüb werden, kann das an mehreren Faktoren liegen. Fehlendes Regeneriersalz ist einer davon.
Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn | Wenn Gläser durch die Reinigung in der Spülmaschine mit der Zeit trüb werden, kann das an mehreren Faktoren liegen. Fehlendes Regeneriersalz ist einer davon.

Wenn die Gläser matt oder trübe aus der Spülmaschine kommen, gibt es dafür verschiedene Gründe. Das Forum Waschen nennt einige davon und gibt Tipps, wie Sie das Problem verhindern und vorbeugen können. 1. Kalk: Solche Belege entstehen, wenn das Wasser nicht genügend enthärtet wurde. Dagegen hilft das nachträgliche Reinigen mit Zitronensäure. Wer Kalkflecken auf den Gläsern vorbeugen will, sollte regelmäßig Salz sowie Klarspüler in der Spülmaschine nachfüllen. 2. Essensreste: Kleine Ablagerungen auf Gläsern entstehen häufig auch, wenn die Spülmaschine Essensreste vom Geschirr löst, aber diese nicht vollständig ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!