Düsseldorf

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Mit einem Anschreiben voller Standardformulierungen und Rechtschreibfehler haben Bewerber schlechte Aussichten auf den Traumjob. Ein authentisches Anschreiben erhöht hingegen die Chancen. Welche Fehler Bewerber unbedingt vermeiden sollten.
Online-Portale oder E-Mail
Immer weniger Unternehmen fordern Unterlagen per Post an, sie setzen vermehrt auf Bewerbungen über Online-Portale oder per E-Mail. Foto: Christin Klose Foto: dpa
Manche Fehler geschehen aus Unaufmerksamkeit, andere aus Unwissenheit. Doch viele lassen sich vermeiden, wenn Bewerber von Beginn an richtig vorgehen. Ein Überblick typischer Fehler - und wie es besser geht. Ein Großteil der Bewerbungen klingt identisch, kritisiert Volker Klärchen aus Hamburg. Nach der Begrüßung folge ein nacherzählter Lebenslauf und dann eine Menge Adjektive à la „zuverlässig” und „teamfähig” - Standardformulierungen aus dem Internet. Obwohl der Einzelne viel Zeit und Mühe investiert, erhält der Personaler mehr oder weniger gleiche Anschreiben. „Das liegt daran, ...